Steuerberater | Schwab | Scheuermeyer

Aktuelles

Auf dieser Seite erfahren Sie stets die wichtigsten aktuellen Änderungen im Steuerrecht.
Bei Fragen zu diesen und anderen Themen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Weihnachts- und Betriebsfeiern

Dezember 2016
Die Freigrenze von 110 € je Arbeitnehmer und Veranstaltung wurde ab dem 01.01.2015 in einen Freibetrag umgewandelt. Die Umwandlung in einen Freibetrag bedeutet, dass Aufwendungen bis 110 € steuerfrei bleiben und nur der überschrittene Betrag steuer- und sozialversicherungspflichtig ist.

Alle Aufwendungen, auch die Kosten für den äußeren Rahmen der Betriebsveranstaltung, werden in die Berechnung einbezogen. Gleichfalls sind die geldwerten Vorteile, die Begleitpersonen des Arbeitnehmers gewährt werden, dem Arbeitnehmer als geldwerter Vorteil zuzurechnen.

Eine begünstigte Betriebsveranstaltung liegt nur dann vor, wenn sie allen im Betrieb oder Betriebsteil angehörigen Arbeitnehmer offensteht. Übersteigt der Betrag 110 €, ist der Vorsteuerabzug insgesamt nicht möglich.

Weiterlesen...

Anhebung des Grund- und Unterhaltsfreibetrages, Kindergeldes und Kinderzuschlags ab 2017

Dezember 2016
Mit einem vom Bundeskabinett am 12.10.2016 beschlossenen Gesetz sollen die nach den Vorgaben des Existenzminimumberichts verfassungsrechtlich gebotenen Anhebungen des steuerlichen Grund-, Unterhaltshöchst- und Kinderfreibetrags zum 01.01.2017 umgesetzt werden. Entsprechend erhöht sich auch das Kindergeld. Daneben will der Gesetzgeber durch die Änderung der Steuertarife die sog. kalte Progression mildern und an die Inflationsrate anpassen.

Die von der Bundesregierung bekannt gegebenen Zahlen lauten:


Grundfreibetrag/Unterhaltshöchstbetrag:         2016: 8.652 €             ab 2017: 8.820 €                 ab 2018: 9.000 €

Kinderfreibetrag:                                               2016: 4.608 €             ab 2017: 4.716 €                 ab 2018: 4.788 €

Kindergeld
1. und 2. Kind:                                                   2016: 190 €               ab 2017: 192 €                    ab 2018: 194 €
3. Kind                                                               2016: 196 €               ab 2017: 198 €                    ab 2018: 200 €
4. Kind und weitere                                           2016: 221 €               ab 2017: 223 €                    ab 2018: 225 €

Kinderzuschlag                                                 2016: max. 160 €      ab 2017: max. 170 €            ab 2018: max. 170 €                                                                             

Weiterlesen...

Mindestlohnerhöhung ab dem 01.01.2017

Dezember 2016
Der neue Mindestlohn i. H. v. 8,84 € gilt ab dem 01.01.2017. Das Bundeskabinett stimmte am 26.10.2016 dem Beschluss der Mindestlohn-Kommission zu.

In bestimmten Branchen gab es eine sog. Übergangsregelung, die es erlaubte, tarifvertraglich, vom Mindestlohn abzuweichen. Diese endet zum 31.12.2016. Ab dem 01.01.2017 müssen Betroffene mind. 8,50 € bekommen. Ab 01.01.2018 gilt auch hier der von der Mindestlohn-Kommission beschlossene Mindestlohn.

Zeitungsausträger haben ab dem 01.01.2017 Anspruch auf 8,50 €. Ab dem 01.01.2018 ist der neue Mindestlohn maßgebend. Für Saisonarbeitskräfte gilt der gesetzliche Mindestlohn. Sie können kurzfristig statt 50 bis zu 70 Tage pro Jahr sozialabgabenfrei arbeiten. Diese Regelung gilt noch bis Ende 2018.

Diesbezüglich sollten die Gehälter von Mitarbeitern auf 8,84 € brutto je Arbeitsstunde angepasst werden. Insbesondere bei Minijobbern sollten die Verträge überprüft werden und ggf. zum 01.01.2017 geändert werden.

Weiterlesen...

Archiv

2018

September

August

Juli

Juni

Mai

April

März

Februar

Januar

2017

Dezember

November

Oktober

September

August

Juli

Juni

Mai

April

März

Februar

Januar

2016

Dezember

November

Oktober

September

August

Juli

Juni

Mai

April

März

Februar

Januar

2015

Dezember

November

Oktober

September

August

Juli

Juni

Mai

April

März

Februar

Januar

2014

Dezember

November

Oktober

September

August

Juli

Juni

Mai

April

März

Februar

Januar

2013

Dezember

November

Oktober

September

August

Juli

Juni

Mai

April

März

Februar

Februar 2013
Februar 2013
Februar 2013
Februar 2013

Januar

Bild 2

Geschäftskunden

Vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Termin für die Gründungsberatung!

Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Ideen durch eine durchdachte Unternehmensplanung und unterstützen Sie auf dem Weg zu Ihrem Erfolg!

Mehr Info

Bild 1

Privatkunden

Unsere fachliche Kompetenz können Sie auch als Privatperson vielfältig nutzen:

Profitieren Sie bei der alljährlichen Erstellung der Steuererklärung, oder lassen Sie sich Tipps in Fällen von Vermögens-, Nachlass- oder Insolvenzverwaltung geben! Wir zeigen Ihnen alle Möglichkeiten!

Mehr Info

bottom-block

Schwab Scheuermeyer

Gegründet im Jahr 1992 unterstützen wir Sie in allen Belangen rund um:

Steuerliche Gestaltung im Unternehmen / Privat
Unternehmensnachfolge
Steuererklärungen, Steuerrechtsdurchsetzung
Buchführung, Löhne & Jahresabschlüsse
Erb-und Schenkungssteuerrecht

Mehr Info

website by: zwetschke.de